Artikelnummer: H245 Kategorie:

[Zhi He Shou Wu] Polygoni multiflori radix praeparata

Chinesische Bezeichnung: 制何首乌 Zhi He Shou Wu
Lateinische Bezeichnung: Polygoni multiflori radix praeparata
Deutsche Bezeichnung: Knöterich-Wurzel, vielblütige, vorbehandelt

Alternative Bezeichnung: zhiheshouwu, 制首乌, Zhi Shou Wu, zhishouwu, Fo-ti, fo ti
Stammpflanze: Polygonum multiflorum Thunb
Herkunft: Hu Nan
Vorbehandlung: Zhi He Shou Wu, gedämpft mit Dekokt aus Schwarzen Sojabohnen
Emfpohlene Tagesdosis: 6 – 12 g
Aufbewahrung: Trocken lagern; vor Insektenfraß schützen.
Zertifiziert nach §6 und §11 der Apothekenbetriebsordnung

Angegebener Preis gilt für die Verkaufseinheit 100 g.
Bei Bestellmengen über 500 g einer einzelnen Sorte können 500 g oder 1.000 g Verpackungseinheiten geliefert werden. Falls Sie einzelne 100 g Verpackungen benötigen, fügen Sie dies bitte in der Anmerkung bei.

 

Die Droge Polygoni multiflori radix, He Shou Wu, ist eine der beliebtesten Drogen, die in China gerne als ein Tonikum für langes und gesundes Leben, vor allem für schönes, gesundes und schwarzes Haar eingenommen wird. Daher bekommt die Droge auch den Namen „首乌“ – Shou Wu (Schwarzkopf). Über die zauberhaften Wirkungen dieser Droge kursieren im Volk viele Sagen. So wurde z. B. in der „Biografie He Shou Wu“ 《何首乌传》aus der Tang-Dynastie geschrieben, dass man durch Einnahme dieser Droge 120 Jahre gesund leben kann. Der Kaiser Jiajing (1507 – 1566) der Ming-Dynastie soll nach Einnahme von „Qi Bao Mei Ran Dan“ (七宝美髯丹, Pille der sieben Schätze für schönen Vollbart), dessen Hauptbestandteil He Shou Wu ist, zahlreiche Kinder gezeugt haben.
Amtlich monografiert wurde die Droge zum ersten Mal in „Kai Bao Materia Medica“ 《开宝本草》, ein im Jahr 973 vom Hofarzt Han Liu und 8 weiteren Kollegen fertig gestelltes Werk mit 984 Monografien. Diese Droge stammt von der Pflanze Polygonum multiflorum Thunb. aus der Familie der Polygonaceae, die in Mittel- und Südchina vorkommt. Der Volksmund nennt Ren Shen (Ginseng radix), Ling Zhi (Ganoderma) , Dong Chong Xia Cao (Cordyceps sinensis) und He Shou Wu (Polygoni multiflori radix) als die „Vier Drogen zur Unsterblichkeit“ (Si Xian Cao, 四仙草).

In der heutigen TCM werden dieser Droge in unbehandelter Form Wirkungen wie desinfizierend, Geschwüre auflösend und laxierend zugeschrieben. Die mit Schwarzbohnendekokt vorbehandelte Droge Polygoni multiflori radix praeparata hat dagegen mehr tonisierende Wirkungen, wie z. B. dem Funktionskreis „Leber“ und „Nieren“ Energie zuführend, das Struktivpotential stärkend, Alterung von Bart und Kopfhaar verzögernd sowie Muskel, Sehnen und Knochen kräftigend.

In Fällen wo die eine spezifische Toxizität unerwünscht ist wird mit der traditionellen Vorbehandlung die Nebenwirkung unterdrückt. „Die großartige tonisierende Wirkung von Polygnoni multiflori radix hängt allein von der richtigen Vorbehandlung ab – dämpfen und an der Sonne trocknen“, so lautet es im Werk „Lei Gong Pao Zhi Yao Xing Jie“ 《雷公炮制药性解》aus dem Jahr 1619. Im Werk „Ben Cao Hui Yan“ 《本草汇言》(1624 ) wurde beschrieben, dass die Toxizität von Polygoni multiflori radix erst nach neunmalig wiederholter Vorbehandlung mit Schwarzbohnendekokt neutralisiert werden kann.
Moderne Forschungen zeigten auch, dass die hepatoxische Wirkungen bei der unbehandelten Rohdroge stärker ist als bei der vorbehandelten (Wu X. et al., 2012; Tu et al., 2015).
Polygoni multiflori radix ist eine typische Droge, deren Einsatzmöglichkeit, Arzneimittelsicherheit und therapeutische Wirkung stark von einer Paozhi – Vorbehandlung abhängig ist.

8,60 inkl. MwSt

Die Verkaufseinheit aller Kräuter ist 100 g, wenn nicht anders vermerkt. 如果没有另加说明,所有草药购买单位为100克。