Artikelnummer: ST008-45 Kategorie:

Suppenmischung „Acht Schätze zur Milz-Stärkung“

健脾八珍 | Jian Pi Ba Zhen | Art.Nr. ST008-45 |  8 x 100 g

 

 

Helmbohnensamen sowie Chinesische Yamswurzel werden in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zur Harmonisierung von Milz und Magen verwendet. Kokospilz regt die Ausleitung überschüssiger und gestauter Flüssigkeit und Schleim an, und hilft bei Milzschwäche. Gekeimte Gerste fördert die Verdauung und den Stoffwechsel und wird deswegen bei Verdauungsstörungen und Appetitverlust verwendet. Lotussamen und Makanasternsamen zählen in der TCM zu den zusammenziehenden Arzneimitteln. Sie werden bei Verdauungsschwäche und Durchfall in Verbindung mit einer Schwäche der Milz eingesetzt.

Zubereitung als Suppe:  jeweils 10 bis 15 g jeder Sorte nach kurzem Abwaschen in einem Topf in ca. 500 ml kaltem Wasser ca. 1 Stunde lang einweichen. Die Mischung bei großer Hitze aufkochen, danach bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Bestandteile weich sind. Die Suppe kann mit Honig gesüßt werden.

Pulverisierung: alle Kräuter 1:1 vermischen und mit Hilfe einer Kaffeemühle oder Mixers fein pulverisieren. (Die Kräuter können auch separat pulverisiert und danach vermischen werden.) Empfohlene Tagesdosis ist ca. 20 g als Pulver. Das Pulver kann zum Beispiel mit sprudelnd heißem Wasser aufgegossen und gesüßt oder mit Joghurt vermischt werden.

Dieses Set beinhaltet 8 Verpackungseinheiten, 100 g jeder Sorte einzeln.

60,00 inkl. MwSt

Die Verkaufseinheit aller Kräuter ist 100 g, wenn nicht anders vermerkt. 如果没有另加说明,所有草药购买单位为100克。

Nicht vorrätig